Transalp Stelvio Mortirolo 2019

Die Premiere der Rennrad Transalp Stelvio Mortirolo, ein genussvoller Härtetest in toller Gesellschaft !!!

Von Sterzing aus erklommen wir am ersten Tag das Penser Joch und erreichten am frühen Abend unsere Unterkunft den Goldrainer Hof im Vinschgau.
Von dort startete unsere Königsetappe. Über das Stilfser Joch führte unsere Route nach Bormio und von dort näherten wir uns dem Mortirolo. Der legendäre Giro Pass ist an Steilheit kaum zu übertreffen und forderte uns alles ab! Wohl dem der die richtige Übersetzung wählte
Mit dem Tonale Pass, der unser Höhenmeterkonto auf über 4.000Hm erweiterte, erreichten wir unser Stammhotel, das Negritella von Alessandro.
Der dritte Tag brachte uns über den Campo Carlo Magnno Pass nach Madonna di Campiglio. Nach einer langen Abfahrt eroberten wir das letzte bergige Hindernis, den Passo Durone und hatten somit freie Fahrt zum Gardasee.

DANKE an alle die dabei waren, das war spitzenmäßig, ein unvergessliches Wochenende!!!!
Ein besonderer Dank geht an den besten Busfahrer, an Folker! Als Fahrer, Fotograph und ständiger Motivator ist er ein Garant für beste Stimmung

Nach unserer TA Schweiz ist diese Route eine weitere, großartige Herausforderung für jeden Ausdauersportler!

@AusdauerNetzwerk #trANsalp