Woid to Seefeld Camp

„Das waren die besten Skilanglauf Tage, die ich je erleben durfte. Wir hatten so viel Spaß miteinander, viele nette Langläufer, unterhaltsame und interessante Gespräche bis tief in die Nacht hinein. Ein Hotel, das durch seine Lage, Qualität und Gastfreundschaft seinesgleichen sucht. Eine Region die gut und gerne als „Skilanglauf Paradies“ bezeichnet werden kann und ein Trainer Team, das nicht aufhört an unserer Technik zu feilen bis sich der Fortschritt tatsächlich einstellt!“, so eine begeisterte Teilnehmerin des Camps.

Dabei war die Zeit vor dem Camp für unser A|N Team rund um Thomas Freimuth ziemlich intensiv.
„Die Schneesituation im Bayerischen Wald, auf meinen Heimat Loipen war schwierig, die Übungsflächen, die man für ein effektives Techniktraining braucht, schrumpften zusammen. Mit einem weinenden Auge entschieden wir uns nach einigen Mails und Telefonaten für den Umzug des Camps vom Woid nach Seefeld. Die Trainingsmöglichkeiten dort waren und sind fantastisch und allein die Tour von Leutasch rüber nach Seefeld ist ein Traum. Wir freuen uns über ein gelungenes Camp in der Olympiaregion Seefeld!“

DANKE, an alle die dabei waren für Motivation der Extraklasse, die Trainer Wiebke, Josef, unseren Foto Tobi, die Vorträge von Simon Kronbichler (HWK), von Barbara Plaschka, Fischer Sports für die beste Testflotte der Welt, den TVB Seefeld, das Hotel Inntalerhof mit Daniela Heidkamp und auch unsere Hotels im Woid Scharnagl und Waldbahn für die großartige Unterstützung!

Jetzt richtet sich der Fokus auf den Vasaloppet in Schweden, wir kommen und bringen sensationelle Skilangläufer/innen mit 😉🇸🇪🙌